Über uns

5. DTSKF-Cup 2015

Teilnehmer beim 5. DTSKF-Cup | 2015

Die Karate-Abteilung des Sportvereins Rot-Weiß Werneuchen e.V. arbeitet schwerpunktmäßig im Jugend- und Kinderbereich.

Jedes Kind, jeder Jugendliche ist eine Persönlichkeit mit eigenem Charakter und braucht zur persönlichen Entwicklung Bewegung.
Karate bietet einen Weg zur Persönlichkeitsentwicklung, sportlicher Bewegung und ist eine Kampfkunst, die die technische Möglichkeit bietet, sich im Angriffsfall selbst zu verteidigen.
Des weiteren lernen die Kinder/Jugendliche respektvoll und höflich miteinander umzugehen.
Karate soll fordern und fördern, aber auch nicht überfordern. Schritt für Schritt lernen sie die spannende und geheimnisvolle Welt des Karate kennen.

Das richtige Üben der Karate-Techniken baut Aggressionen ab und das Kind/der Jugendliche entwickelt Selbstwertgefühl. Man lernt Respekt und Achtung vor dem Trainingspartner und Karate erzieht zu hilfsbereitem und rücksichtsvollem Verhalten.
Das Training der Kinder und Jugendlichen ist nach Altersstufen entsprechend ihrer motorischen (Bewegungsvoraussetzungen) und geistigen Voraussetzungen angepasst.

Osterlehrgang mit Sensei Okazaki 2015

Teilnehmerinnen beim Osterlehrgang mit Sensei Okazaki 2015

Was das Karate-Training u.a. positiv beeinflusst und fördert:

  • Respekt und Achtung
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstsicherheit und Selbstdisziplin
  • Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • Koordination
  • Kraft und Ausdauer
  • Willensstärke, Durchsetzungs- und Durchhaltevermögen
  • Konzentration
  • Beweglichkeit und Geschicklichkeit
Teilnehmer beim Osterlehrgang mit Sensei Okazaki 2015

Teilnehmer beim Osterlehrgang mit Sensei Okazaki 2015

 

Im Karatetraining lernen die Kinder und Jugendliche das Miteinander und Gegeneinander innerhalb fester Regeln und Grenzen sowie fair und sozial miteinander umzugehen. Karate führt zu mehr Selbstvertrauen, besserer Beweglichkeit, weniger Haltungsschäden, besserer Konzentration, Reaktion und Koordination, Gleichgewichts- und Orientierungsfähigkeit und Aggressionsabbau durch körperliche Anstrengung.

Diese Ziele sind natürlich nicht von heute auf morgen zu erreichen.
Sie resultieren vielmehr aus Beharrlichkeit, Disziplin, Ausdauer und regelmäßigem Training.

Print Friendly, PDF & Email